September 2017



Die Völker sind fertig eingefüttert. Die Varoabehandlung mit
Langzeitverdunster durchgeführt.
Das eine oder andere Volk hat noch etwas zu wenig Futter
und bekommt deshalb noch einen Nachschlag.
Im Moment gibt es ausser Varoakontrolle und bei schönem Wetter
mal kurz den Futterstand kontrollieren nichts weiter zu tun am Bienevolk.

Zeit um die leeren Magazine zu reinigen und einen Großputz
zu starten.

Es gibt zwei neu zugelassene Mittel zur Bekämpfung. PolyVar wird als
Fluglochsperre angebracht, so das die Bienen durch den Mittel getränkten
Streifen hindurch müssen. Damit soll eine Re-Invasion vermieden werden
können.

Das zweite Varromed ist ein Mittel zum träufeln ähnlich wie das frühere Bienenwohl.
Eine Mischung aus Oxalsäure, Ameisensäure und weitere Stoffe.

Beide Präparate sind offiziell zugelassen und über Apotheke erhältlich.